Finale Steirische Meisterschaft und Nachwuchscup

Nach den Stationen Veitsch, Baierdorf und Mühlen werden auf unserer Anlage die letzten beiden Läufe zur Steirischen BMX Meisterschaft und des Nachwuchscups 2022 ausgetragen.

 

Neben spannenden Rennen gibt es unter anderem auch heuer wieder ein Gewinnspiel mit tollen Preisen. Lose sind bei unseren Mitgliedern erhältlich. Die Verlosung findet am Sonntag nach der Siegerehrung statt.

 

Auf Euer kommt freut sich das gesamte
Team des BMX Club Baierdorf

ÖSV Damen auf unserer BMX Bahn

Österreichs Ski-Damen bereiten sich gerade in Schielleiten auf die neue Saison vor.

Hier ein paar Bilder vom Training bei uns auf der Anlage.

Österreichische Meisterschaft - Bludenz

Dieses Jahr traf sich die österreichische BMX Elite am ersten Juli Wochenende in Bludenz/Vorarlberg. An zwei spannenden Wettkampftagen wurden die österreichischen BMX Meister in ihrer jeweiligen Kategorien ermittelt.

Mit dabei waren auch 8 Fahrer unseres Teams. Alle konnten sich an beiden Tagen für die jeweiligen Finalläufe (Top 8) qualifizieren!

Der Österreichische Meister in der Kategorie Boys 11/12 kommt mit Sandro Hohengassner aus Baierdorf!

 

Boys -8

Als einer der jüngsten in dieser Altersgruppe schrammte Max Fandler nur ganz knapp am Podestplatz vorbei und erreichte Platz 4 in der Endwertung. In seinem ersten Jahr in der Linzenzklasse ein beachtlicher Erfolg. Insbesondere deswegen, weil ihm am Ende nur 1 Punkt auf die Top 3 fehlte.

 

Boys 9/10

David Derler qualifizierte sich an beiden Tagen souverän für die Finalläufe und belegte in diesen die Plätze 5 und 6. Bemerkenswertes Detail am Rande – David war der einzige nicht Vorarlberger unter den Top 8.

 

Boys 11/12

Die Kategorie mit dem größtem Starterfeld am ganzen Rennwochende war fest in Baierdorfer Hand. Angeführt hat das heimische Trio Sandro Hohengassner der seiner Favoritenrolle gerecht wurde und mit souveränen Laufsiegen an beiden Tagen den österreichischen Meistertitel nach Baierdorf holte. Hart Umkämpft waren die restlichen Platzierungen in dieser Gruppe, wo für jeden Teilnehmer alles drinnen war. Mitten drinnen auch Leo Fandler der an beiden Tagen immer wieder sein großes Talent aufblitzen lies und sich mit den Plätzen 7/4 den tollen 4 Platz in der Endwertung sicherte. Leo ist einer der jüngsten in der Gruppe und hat nächstes Jahr noch einmal die Chance sich zu beweisen. Lukas Berger stellte eindrucksvoll unter Beweis, dass es die richtige Entscheidung war in die Lizenzklasse zu wechseln. Er belegte gleich hinter seinem Teamkollegen Platz 5.

 

Cruiser -29/40+

Ganz schwer war es für unsere Cruiser Truppe. Etwas unverständlich wurden die Kategorien zusammengelegt und so mussten unsere Fahrer mit bis zu 40 Jahren jüngeren um die Platzierungen kämpfen. Trotz der erschwerten Voraussetzungen kämpften unsere Fahrer aber wie die Löwen um jeden Zentimeter auf der Bahn. Das Resultat kann sich sehen lassen. Christoph Derler belegte Platz 4, gefolgt von Johann Kornberger auf der 5 und Hannes Weberhofer auf der 6.

 

 

Zum Staatsmeister 2022 kürte sich der für den ÖAMTC RC Sparkasse Rätikon Bludenz fahrende Bjarne Schedler, Kategorie Men 17+. 

Tolle Erfolge für unsere Racer beim erstem Heimrennen der Saison

Etwas über 50 Fahrer waren dieses Wochenende, zum 3. und 4. Lauf der Steirischen Meisterschaft, auf unserer Bahn zu Gast. 

Bei der “Hitzeschlacht“ gab es neben dem erfreulichen Renndebüt von Ferdinand, Jakob und Jeremy auch jede Menge tolle Ergebnisse für unser Team. Allen voran Konstantin, Sarah, Sandro und Christoph mit ihren Tagessiegen!

 

Vielen Dank an die ganzen Freiwilligen Helfer ohne diese so eine Veranstaltung gar nicht möglich wäre! 

 

Ergebnisse aus Baierdorfer Sicht. 

Jede Menge toller Bilder vom Samstag findet ihr auf unserer Facebookseite

Erstes Heimrennen der Saison

Zweite Station zur Steirischen BMX Landesmeisterschaft und des Elfentau Nachwuchscup 2022
Zeitplan:
Samstag, 18 Juni
Nennung 14:00 – 15:00 Uhr
Freies Training 14:00 – 15:00 Uhr
Gatter Training 15:00 – 15:40 Uhr
Start 16:00 Uhr
Sonntag, 19 Juni
Nennung 9:00 – 10:00 Uhr
Freies Training 9:00 – 10:00 Uhr
Gatter Training 10:00 – 10:40 Uhr
Start 11:00 Uhr